AbenteuerKinderWelt Logo 2018

 

abenteuerkinderwelt kontakt

 

Abenteuer Kinderwelt Home

Feinmotorik, Kreativität und Hand-Auge-Koordination fördern - MeisterWerken: Weihnachtskarte Tannenbaum

 Tanne Karte 2h

 

Material

  • Postkarten (unifarben) aus Tonkarton
  • Grün: Holtstift oder Wachsmalstift (Woody)
  • Schere

außerdem nach Bedarf

  • Klebestift
  • Stanzer
  • Aufkleber
  • Glimmer

 

Vorbereitungen

Bevor die Kartenproduktion losgehen kann, muss erst einmal eine Schablone erstellt werden, innerhalb der das Kind später malen kann. Am einfachsten nimmt man eine Postkarte, so dass man schon das passende Außenformat hat und diese nicht zusätzlich anpassen muss. Darauf wird ein großer Tannenbaum gemalt und so ausgeschnitten, dass der äußere Rahmen intakt bleibt (Falls doch ein Schnitt durch den Rahmen geht, wird er mit Klebefilm gut fixiert.). Das Innere des Baums wird beiseitegelegt. Für die folgenden Schritte wird nur die Schablone benötigt.

 

Tanne Karte 2a

 

 

So geht‘s

Als erstes wird die Schablone auf die neu zu gestaltende Karte gelegt. Schablone und Karte liegen genau übereinander und können z.B. mit (Büro)Klammern fixiert werden. Jetzt ist das Innere des Tannenbaums frei und kann vom Kind gestaltet werden. Den Rand des Tannenbaums zeichnet der/die Erwachsene am besten vorab mit einem Wachsmalstift oder einem Holzstift nach. Die weitere Aufgabe des/der Erwachsenen besteht nur darin, die Schablone festzuhalten, damit der Baum wirklich nur im Inneren verschönert wird.

Zunächst darf das Kind den Tannenbaum begrünen. Dabei kann das alte Weihnachtslied „Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter“ gesungen werden oder folgender Malreim aufgesagt werden:

 

Grüne Tannen

© 2020 Karin Brugger

 

Grüne Tannen lieb ich sehr

und zu Weihnachten noch mehr.

 

 
Tanne Karte 2b
Tanne Karte 2c
Tanne Karte 2d
 
 

 

 

Wenn die Tanne grün genug ist, wird die Schablone entfernt und es ist ein wunderschöner Tannenbaum entstanden.

 

 

Wenn das Kind möchte, kann es den Tannenbaum noch schmücken. Dazu empfehlen wir, die Schablone wieder aufzulegen, so dass nur der Baum geschmückt wird und nicht das Äußere.

 

Tanne Karte 2e

 

Weihnachtkugeln

Das Kind malt mit einem roten Stift kleine Kugeln auf den Baum. Jüngere Kinder machen das mit Fingerfarbe oder roter Mehlfarbe. Als Stempel benutzen sie einen Finger. Dieser hat die passende Kugelgröße.

 

Sterne

Das Kind kann mit einem Stanzer auch Sterne ausstanzen und diese aufkleben.

Kleinere Kinder benutzen Sternaufkleber, weil die Stanzer häufig zu schwergängig für die sind.

 

Weihnachtsschmuck aller Art

Mit verschiedenen Aufklebern können die Kinder dem Weihnachtsbaum ganz unterschiedliche Looks verpassen.

 

Der letzte Schliff

Mit Glimmer, der in Kleberspuren hinein gestreut wird, können die Kinder den Baum noch zum Leuchten bringen.

 

Den Hintergrund gestalten

Mit dem bei der Erstellung der Schablonen übrig gebliebenen Baum, kann jetzt der fertig geschmückte Tannenbaum abgedeckt werden. Die äußere Schablone, die die ganze Zeit auf der Karte war, wird jetzt entfernt. So ist nun der Baum geschützt und die Kinder können mit ausgestanzten Schneeflocken (Fingerstempel mit weißer Fingerfarbe/Mehlfarbe gehen natürlich auch) den Tannenbaum noch in eine Schneelandschaft stellen. Selbstverständlich lässt sich hierbei auch mit Watte viel Schnee um den Tannenbaum festkleben.

 

 

 

Tanne Karte 2f
Tanne Karte 2g
 

Der Phantasie des Kindes sollten keine Grenzen gesetzt werden – es werden alles ganz zauberhafte Weihnachtskarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

MeisterWerken

Damit sind allerlei Kreativangebote gemeint, nicht nur, aber auch das klassische Malen und Basteln. Kreativität ist nach unserer Auffassung aber viel mehr als das. Kinder in diesem jungen Alter werden oft zum ersten Mal an die Fülle von Materialien und Werkzeugen herangeführt. Sie erleben ihre Umwelt über die Sinne, sie wollen sich ausprobieren und Spuren hinterlassen. Das können sie beim MeisterWerken mit Finger-, Lebensmittel- oder Cremefarben, aber auch mit Stiften, Pinseln oder Stempel. Kleister, Knete und allerlei andere Materialien können ebenso zum Einsatz kommen. Es muss also nicht immer ein fertiges Produkt entstehen, manchmal geht es einfach ums konkrete Tun, um das Erlebnis, die Erfahrung, das Event.

Ganzheitliches Lernen ist ein wichtiges Schlagwort in der AbenteuerKinderWelt, deshalb wird oft und gerne darauf geachtet, dass Inhalte und Themen der Stunde beim MeisterWerken erneut aufgegriffen werden.

Das MeisterWerken legt auch großen Wert auf die Kommunikation, womit es selbstverständlich den Spracherwerb fördert, den Wortschatz erweitert und Sprechanlässe liefert. Gerade in der Weihnachtszeit gibt es viele Sprechanlässe. Auch die Idee, Familienmitgliedern oder Freunden etwas Selbstgemachtes zu schenken, ist zauberhaft. Ihr Kind erlebt die Freude und den Stolz, wenn das eigene Werk gelobt und beachtet wird und womöglich einen Ehrenplatz an Omas Küchenfenster bekommt. Sie fördern damit auch das Selbstbewusstsein Ihres Kindes.

 

Texte: Ute Lantelme
Fotos: Ute Lantelme
 
 
Karin Brugger ist Historikerin/Museumspädagogin, arbeitet ebenso als Tanzpädagogin und ist zertifizierte Balltrainerin der Heidelberger Ballschule. Sie leitet seit 2017 AbenteuerKinderWelt-Kurse, seit 2018 betreut sie die Sozialen Netzwerke für AbenteuerKinderWelt. Sie ist AbenteuerKinderWelt-Multiplikatorin und bietet Workshops und Fortbildungen an. Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Ute Lantelme ist Sprachwissenschaftlerin, Dozentin und die Gründerin von AbenteuerKinderWelt. Sie ist die Ansprechpartnerin für alle Fragen und Projekte rund um AbenteuerKinderWelt. Sie bietet Workshops und Fortbildungen in allen Bildungsbereichen an und ist Autorin mehrerer Bücher.

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

Noch mehr Ideen  zum Spielen finden Sie in unseren Büchern und Elternheften

 

Koerper und Schmusespiele Tastsinn Motorik Kleinkinder
Krickelkrakel Malspektakel Sprache Kraetivitaet Feinmotorik foerdern Kleinkinder
Lieblingsprojekte fuer die Krippe mit dem roten Faden durch alle Bildungsbereiche Krippenkinder ganzheitlich foerdern
Und Action Bewegungsspiele Kleinkinder
Unsere Welt ist voller Abenteuer Sprache Motorik Kreativitaet Tastinn Musikalitaet foerdern Kleinkinder
Vom Kritzeln zum Meisterwerk Kreativitaet Feinmotorik Malentwicklung Materialerfahrung foerdern Kleinkind
 
 

Sie möchten selber Kurse von AbenteuerKinderWelt - die innige Spielzeit! leiten?

Hier erfahren Sie alles zur Ausbildung zu Kursleitung AbenteuerKinderWelt

 

Zurück zur Übersicht

 

- die innige Spielzeit!

abenteuerkinderwelt kontakt

 

Bücher, Elternhefte, CD & DVD - holen Sie sich weitere ausführliche Informationen über AbenteuerKinderwelt in unseren Publikationen!

News in

AbenteuerKinderWelt facebook logo RGB White 30   AbenteuerKinderWelt instagram official logo 30x30 invers

 

und unserem YouTube-Kanal

 

Termine & Aktuelles

AbenteuerKinderWelt in Bewegung

Speyer 2022

 

AbenteuerKinderWelt kreativ

Speyer 2022

 

Weitere Infos >> 


Ausbildung zur Kursleitung

ONLINE Grundkurs

Eltern-Kind

Start 05.03.2022

 

 

Fortbildung Fachkraft Krippe

(inkl. Eltern-Kind-Berechtigung)

Veitshöchheim

WE1 in Planung

WE2 in Planung

WE3 in Planung

 

 

Unsere Workshops

bieten wir gerne auch

zu Ihrem Wunschtermin

 

Weitere Infos & Anmeldung >>


Spielideen für Sommer/Herbst

E15

 

AbenteuerKinderWelt Elternheft E15

Bestellen Sie hier die Elternhefte für jede Jahreszeit >>

 


Anmeldung zum Newsletter

Sie wünschen regelmäßige Infos von AbenteuerKinderWelt? Dann können Sie sich hier in unseren Newsletter eintragen.


captcha 

Nach Absenden der Anmeldung schicken wir Ihnen eine Bestätigungs-Email, deren Link Sie bitte klicken müssen! Sie können sich jederzeit wieder vom Newletter abmelden.