AbenteuerKinderWelt Logo 2018

 

abenteuerkinderwelt kontakt

 

Abenteuer Kinderwelt Home

 

Sprache, Musikalität und Hand-Auge-Koordination fördern - Klingendes Spiel: Kein Lärm für den Schweinswal

Dieses klingende Spiel erlaubt den kleinen Klangdetektiven erste Erfahrungen mit dem musikalischen Grundparameter "laut und leise".


KGSWLaerm2g
 

 

Material

Topfdeckel

oder Kleininstrumente wie Klanghölzer, Glockenspiel, Handtrommel

Vorteilhaft: Schweinswal-Figur es geht auch mit einem Foto des Schweinswals*

 

Vorbereitung

keine

 

*Tipp

Wird mit einem Foto gespielt, kann dieses zur besseren Veranschaulichung an einen Stock geklebt werden. Dann kann der Schweinswal weiter weg vorm Lärm flüchten.

 

So geht's

 

Zu Beginn des klingenden Spiels dürfen die Kinder mit ihrem Instrument ganz laut lärmen. Dabei entfernt sich der Schweinswal immer weiter von der Lärmquelle.

 

 
KGSWLaerm2d
KGSWLaerm2e
 
 

 

Dann wird die Geschichte gesprochen.

 

 

Kein Lärm für den Schweinswal

©2022 Ute Lantelme

 

Der Wal den Lärm nicht hören will -

der treibt ihn fort auf weite Reise.

Zurück kommt er, sind wir nur still.

Im Meeresrauschen schwimmt er leise.

 

KGSWLaerm2a

 

Wenn alle still geworden sind und die Stille aushalten, schwimmt der Schweinswal wieder zurück zur Gruppe.

 

KGSWLaerm2b
KGSWLaerm2f
 

 

 

Die Stille zu hören, ist für Kinder und auch häufig für Erwachsene, eine kleine Herausfordung, die bei dieser Gelegenheit geübt werden darf.

Mit älteren Kindern dürfen sie abwechselnd den Schweinswal schwimmen lassen.

 

Weitere Spiele zum Schweinwal gibt es unter Spiele hier auf unserer Homepage und bei unserer Playlist Schweinswal auf unserem YouTube-Kanal

 

Instrumente können Sie auch hier bei uns bestellen

Viele weiter einfache Klangspiele finden Sie in unserem Themenband "Bei den Klangdetektiven" von Ute Lantelme

 

AbenteuerKinderWelt Klangdetektive

 

 

 

Klingende Spiele

AbenteuerKinderWelt benutzt 90% eigene neu entwickelte Spiele in den angebotenenen Kursgruppen. Diese Spiele zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Bedürfnisse der Kleinkinder optimal bedienen. Sie sind kurz - passend zur Aufmerksamkeitsspanne der Allerkleinsten. Sie sind gereimt - sprachlich und rhythmisch tragen sie dazu bei, den kindlichen Wortschatz zu erweitern, sowie Wortenden, -anfänge und Silben gut zu erkennen.

Durch Reime wird der Zusammenhang zwischen der Bedeutung und der Sprachmelodie im Spiel deutlicher. Das intensive Einbeziehen von Mimik und Gestik und die Übereinstimmung von gesprochener Sprache und Bewegung unterstützt die Kleinen beim be-greifen der Welt. Alle Aktionen in der Gruppe stellen das Spielerische in den Vordergrund und stellen bei allem Tun einen Sinnkontext für die Kinder her. So wird die Lust Neues zu entdecken und zu begreifen geweckt und gestärkt.

 

Klang­geschichten

Mit unseren Klanggeschichten möchten wir Kinder darin unterstützen, die musikalische Sprache zu verstehen und so in der Musik ausgedrückte Stimmungen und Gefühle zu erspüren.
Diese kleinen Geschichten haben unterschiedliche Funktionen:
Musikalische Aspekte: die ersten musikalischen Parameter werden kennen gelernt: laut - leise, hoch - tief, langsam – schnell
Inhaltliche Aspekte: Instrumente und deren Eigenschaften werden vorgestellt
Soziale Aspekte: zwei oder mehr Instrumente werden in einer Geschichte gespielt. Die Kinder müssen auf ihren Einsatz hören
Emotionale Aspekte: Kinder lernen, bestimmte Töne und bestimmte Spielweisen von Instrumenten bestimmten Eigenschaften und bestimmten emotionalen Stimmungen zuzuordnen
Sprachliche Aspekte: das Sprachgefühl der Kinder wird durch Reime und Erzählweise gefördert
Rhythmische Aspekte: spielerisch machen die Kinder erste rhythmische Erfahrungen (eine Geschichte – ein Takt oder eine Geschichte mit gezielten Taktwechseln)
Der Spaß steht bei unseren Klanggeschichten im Mittelpunkt, der Lerninhalt ist nicht vordergründig präsent. Vielmehr wird er durch die Freude am Selbermachen und Mitmachen vermittelt. Wir möchten die Musikalität anregen, die jeder Mensch mit ins Leben bringt. Musikalität bedeutet die Sprache der Musik zu verstehen.

 

 

Texte:  Ute Lantelme und Tanja Keller

Fotos:  Ute Lantelme

Zeichnung: Bettina Vogel

 

Tanja Keller ist staatlich anerkannte Erzieherin, Früh- und Kindheitspädagogik B.A., AbenteuerKinderWelt-Leiterin seit 2008 und von 2011-2020 zertifizierte AbenteuerKinderWelt-Multiplikatorin. Sie leitet ein Kinderhaus in Speyer.

Ute Lantelme ist Sprachwissenschaftlerin, Dozentin und die Gründerin von AbenteuerKinderWelt. Sie ist die Ansprechpartnerin für alle Fragen und Projekte rund um AbenteuerKinderWelt. Sie bietet Workshops und Fortbildungen in allen Bildungsbereichen an und ist Autorin mehrerer Bücher.

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

Noch mehr Ideen  zum Spielen finden Sie in unseren Büchern und Elternheften

 

Koerper und Schmusespiele Tastsinn Motorik Kleinkinder
Krickelkrakel Malspektakel Sprache Kraetivitaet Feinmotorik foerdern Kleinkinder
Lieblingsprojekte fuer die Krippe mit dem roten Faden durch alle Bildungsbereiche Krippenkinder ganzheitlich foerdern
Und Action Bewegungsspiele Kleinkinder
Unsere Welt ist voller Abenteuer Sprache Motorik Kreativitaet Tastinn Musikalitaet foerdern Kleinkinder
Vom Kritzeln zum Meisterwerk Kreativitaet Feinmotorik Malentwicklung Materialerfahrung foerdern Kleinkind
 
 

Sie möchten selber Kurse von AbenteuerKinderWelt - die innige Spielzeit! leiten?

Hier erfahren Sie alles zur Ausbildung zu Kursleitung AbenteuerKinderWelt

 

Zurück zur Übersicht

 

- die innige Spielzeit!

abenteuerkinderwelt kontakt

 

Bücher, Elternhefte, CD & DVD - holen Sie sich weitere ausführliche Informationen über AbenteuerKinderwelt in unseren Publikationen!

News in

AbenteuerKinderWelt facebook logo RGB White 30   AbenteuerKinderWelt instagram official logo 30x30 invers

 

und unserem YouTube-Kanal

 

Termine & Aktuelles

AbenteuerKinderWelt in Bewegung

Speyer 26.11.2022

 

AbenteuerKinderWelt kreativ

Speyer 04.03.2023

 

Weitere Infos >> 


Ausbildung zur Kursleitung

ONLINE Grundkurs

Eltern-Kind und

Fachkraft Krippe*

Start 23.01.2023

 

 

*Fortbildung Fachkraft Krippe

mit Zusatzmodulen für den

Einsatz in der Einrichtung

 

 

Unsere Workshops

bieten wir gerne auch

zu Ihrem Wunschtermin

 

Weitere Infos & Anmeldung >>


Spielideen für Herbst/Winter

E13

 

AbenteuerKinderWelt Elternheft E15

Bestellen Sie hier die Elternhefte für jede Jahreszeit >>

 


Anmeldung zum Newsletter

Sie wünschen regelmäßige Infos von AbenteuerKinderWelt? Dann können Sie sich hier in unseren Newsletter eintragen.


captcha 

Nach Absenden der Anmeldung schicken wir Ihnen eine Bestätigungs-Email, deren Link Sie bitte klicken müssen! Sie können sich jederzeit wieder vom Newletter abmelden.